Ottfried Preußler ist tot

Seine Werke haben bis vor kurzem noch für Furore gesorgt, da sein Verlag Thienemann sie - allen voran "Die kleine Hexe" - modernisieren möchte (ich berichtete). Mit dem Buch über die sympathische Magierin, die nicht in den Kreis der großen Hexen aufgenommen wird, da sie zu nett ist, hat er sich einen festen Platz in zahlreichen Kinderherzen erschrieben. Ebenso bekannt und beliebt sind Ottfried Preußlers Kinderbücher "kleiner Wassermann", "Der Räuber Hotzenplotz", "Das kleine Gespenst" oder der Jugendroman "Krabat". Nun meldete der Thienemann-Verlag, dass der Schriftsteller am 18. Februar in Prien am Chiemsee im Alter von 89 Jahren verstorben ist. Mit seinen Figuren erreicht er allerdings in meinen Augen ein Stück Unsterblichkeit.

Wenn dir mein Post gefallen hat, kannst du deinen nächsten Buch-Einkauf gleich über diesen Link starten:  
Bücher portofrei bestellen!
Jetzt bei www.buecher.de!

Ich darf mich über eine kleine Provision von Bücher.de freuen und du bezahlst nichts extra.

Posted in , , , . Bookmark the permalink. RSS feed for this post.

One Response to Ottfried Preußler ist tot

  1. Wirklich schade... ich habe die kleine Hexe, den kleinen Wassermann und das kleine Gespenst als Kind noch auf Kassette gehabt und sie rauf und runter gehört... Das waren wirklich tolle Geschichten!

    LG
    Catherine

    AntwortenLöschen

Search

Swedish Greys - a WordPress theme from Nordic Themepark. Converted by LiteThemes.com.