La Poesie de Paris

Die U-Bahnstation,
die mittelalterliche Kirche,
die Bar an der Ecke,
Croissants
- mit viel Butter -
das Jugendstilhaus,
der graue Fluss,
der Regen darüber,
die amerikanische Buchhandlung,
das bunte Museum,
der (symmetrische) Park,
der Nachtzug dorthin,
der Café am Morgen,
die Zebrastreifen,
Menschenmassen,
enge Häuserreihen,
Müll auf den Straßen,
F'Nac, Monoprix
Selbstporträt von Dalì
...

All das gehört
zur "Poesie de Paris"

Posted in , . Bookmark the permalink. RSS feed for this post.

Leave a Reply

Search

Swedish Greys - a WordPress theme from Nordic Themepark. Converted by LiteThemes.com.